Anton Kugler

Verfasst von am 10. November 2016 in

Heldenreiseleiter nach Paul Rebillot, Gestalttherapeut i. Ausb.,

Mit Leidenschaft begleite ich Heldenreisen und bilde mich weiter aus zum Gestalttherapeuten und zum Holotropic Breathwork Practitioner. Nebenbei versuche ich mir Räume zu schaffen für Musik und Klavierspielen und für die Alexandertechnik als feinen, achtsamen Umgang mit mir selbst. Ich bin 1981 geboren, auf einem kleinen Bauernhof aufgewachsen, und lebe heute im Herzen von München. Ich bin Physiker und an einem Start-Up im Bereich Medizintechnik beteiligt.

Die Heldenreise hat mich vom ersten Kennenlernen an fasziniert. Immer wieder staune ich, wie leicht, kreativ und intuitiv sie den Zugang zu unserem Selbst ermöglicht. Besonders schätze ich dass Körper, Emotionen und Geist gleichwertig einbezogen werden. Gerade dem Körper (auch im Alltag) größere Aufmerksamkeit zu schenken, halte ich für einen wesentlichen Schlüssel zu echter Veränderung. So kannst Du im geschützten Raum, den die Heldenreise bietet, ein völlig neues Ich entdecken, und diese kraftvolle, transformative Erfahrung mitnehmen in Dein Leben.

Auf meiner eigenen Heldenreise habe ich eine Verbindung mit mir und den anderen erlebt, die ich bis zu diesem Zeitpunkt nicht für möglich gehalten hatte. Und mitgenommen habe ich eine neue Liebe zu mir und eine Lebensfreude, die ich jetzt, dankbar, in diese wunderbare Arbeit fliessen lassen darf. 

+ Mehr Infos anzeigen