Seminarregeln

Für dieses Seminar gelten die nachfolgenden Regeln:

Diskretion
Du verpflichtest Dich, Erlebnisse und persönliche Informationen anderer Teilnehmer nicht an Dritte weiterzugeben.

Eigenverantwortung
Du verpflichtest Dich, bei Schwierigkeiten mit anderen Teilnehmern, Seminarleitern, Übungen oder Situationen, bei denen für Dich eine Grenze erreicht ist, Deine Eigenverantwortung wahrzunehmen, d.h. nichts mitzumachen, was Dir widerstrebt, sondern Dich klar mitzuteilen, und Dir, wenn Du möchtest, Unterstützung von einem Leiter zu holen.

Umgang
Keine Gewalt gegen Dich selbst, andere Menschen bzw. Gegenstände und Inventar. Das Wort „Stopp!“ kannst Du jederzeit benutzen, um eine Partnerübung oder eine Situation mit einem Gegenüber zuverlässig zu unterbrechen.

Bewusstseinsverändernde Substanzen
Du verpflichtest Dich, während dem Seminar keine bewusstseinsverändernden Substanzen (inkl. Alkohol), zu Dir zu nehmen. Wir empfehlen Dir dies auch eine Woche vor und eine Woche nach dem Seminar einzuhalten.

Gruppe
Du entscheidest Dich dafür, gemeinsam mit der Gruppe, bis zum Ende des Seminars da zu bleiben. Eine vorzeitige Abreise ist nur in dringenden Not fällen und in Absprache mit der Seminarleitung möglich. Die Erfahrung zeigt, dass dieser klare Entschluss in entscheidenden Momenten des eigenen Prozesses eine wesentliche Selbstunterstützung darstellt.